Skip to main content

Die besten Liebesfilme für einen romantischen Filmabend

Ihr wollt einen kuscheligen Abend vor dem Fernseher verbringen und habt die Aufnahmen von Kaminfeuer in Endlosschleife bereits alle durch? Bei diesen Liebesfilmen fliegen ebenfalls mächtig die Funken! Wir präsentieren euch zehn romantische Filmtipps fürs Heimkino.

Blu-rays und DVDs in einer Reihe: Out of Sight, La La Land, Amélie

Egal ob alleine schmachtend vor dem Fernseher oder in den Armen eurer besseren Hälfte: Bei diesen zehn Liebesfilmen wird euch garantiert warm ums Herz. Wir präsentieren euch in diesem Artikel eine kleine Auswahl an hervorragenden romantischen Filmen aus den letzten vier Jahrzehnten. Darunter sowohl Liebesfilm-Klassiker als auch moderne, preisgekrönte Werke und abenteuerliche oder verspielte Genre-Mischungen. Hauptsache sie gehen ins Herz und sind mit demselben gemacht. Viel Spaß beim Stöbern in unseren 10 Liebesfilmen für einen romantischen Filmabend.

Mondsüchtig (Moonstruck)

USA, 1987 | Regie: Norman Jewison | Stars: Cher, Nicolas Cage, Olympia Dukakis | Länge: 102 Minuten | Altersfreigabe: ab 12 Jahren | Verfügbare Formate: Blu-ray, DVD, Stream (HD, SD)

Cher und Nicolas Cage in Mondsüchtig
Metro Goldwyn Mayer

Dass es sich auszahlen kann, die Hauptrollen bei einem Liebesfilm auch mal unkonventionell zu besetzen, zeigt die märchenhafte Großstadtromanze Mondsüchtig. Hier bebalzen sich Megastar Cher und ein junger Nicolas Cage als heißblütige Italo-Amerikaner in Brooklyn.

Die Geschichte beginnt mit der Witwe Loretta (Cher), die gerade vor ihrer zweiten Hochzeit steht. Ihr Zukünftiger Johnny befindet sich jedoch auf einer Reise nach Sizilien, um sich dort von seiner gesundheitlich schwer angeschlagenen Mutter zu verabschieden. Dennoch besteht Loretta auf eine altmodische, kirchliche Hochzeit. Weil ihr erster Ehemann damals direkt nach einer schnellen Trauung auf dem Standesamt vom Bus überfahren wurde, fürchtet sie eine weitere Tragödie. Darum will die 37-Jährige diesmal die Familientradition ehren und ihre und Johnnies Verwandtschaft für eine große Feier zusammenbringen. Dabei trifft sie auch auf Johnnies jüngeren Bruder Ronny (Nic Cage), der durch einen Unfall in seiner Bäckerei eine Hand verlor und daraufhin von seiner Verlobten sitzen gelassen wurde. Zwischen den beiden entwickelt sich eine wilde, gefühlvolle Affäre.

Mondsüchtig eignet sich perfekt für einen entspannten, romantischen Filmabend zu zweit. Selbst die ernsthaften Themen des Lebens und die Irrungen und Wirrungen der Liebe werden mit einem Augenzwinkern und einer charmanten Leichtfüßigkeit präsentiert. Eine weitere Stärke der Komödie sind die zahlreichen schrulligen und liebevoll gezeichneten Figuren, von denen die Geschichte nur so strotzt. Für das Skript von Theaterautor John Patrick Shanley sowie Hauptdarstellerin Cher und Olympia Dukakis, die als Lorettas lebenskluge Mutter Rose auftritt, wurde Mondsüchtig jeweils mit dem Oscar ausgezeichnet.

Blu-ray und DVD des Films sind auf Amazon, zumindest in Deutschland, häufig vergriffen. Importversionen haben hingegen häufig keine deutsche Sprachausgabe. Wer darauf wert legt, sollte den Liebesfilm also sicherheitshalber lieber streamen.

Moonstruck BD [Blu-ray] [UK Import]-1

Moonstruck (OV)

In the Mood for Love

Hong Kong, 2000 | Regie: Wong Kar-Wai | Stars: Maggie Cheung, Tony Leung Chiu-Wai | Länge: 98 Minuten | Altersfreigabe: ab 6 Jahren | Verfügbare Formate: 4K, Blu-ray, DVD, Stream (HD, SD)

Maggie Cheung und Tony Leung Chiu-Way in In the Mood for Love
Block 2 Pictures Distribution

Die melancholische, schwermütige Liebe ist Gegenstand von Wong Kar-Wais vielzitiertem Meisterwerk In the Mood for Love. Hier entwickeln zwei vergebene, aber einsame Nachbarn (Maggie Cheung, Tony Leung Chiu-Wai) Gefühle füreinander, trauen sich aber nicht, ihnen nachzugeben. Selbst als sie erfahren, dass ihre jeweiligen Partner eine Affäre miteinander haben und sie die meiste Zeit des Tages zu zweit verbringen, fürchten sie sich davor, sich über die strengen Sitten und Moralvorstellungen der Gesellschaft hinwegzusetzen. Doch auch endgültig voneinander loszulassen, bereitet den verwundeten Seelen schlimme Schmerzen.

In the Mood for Love ist ein Genuss für Filmliebhaber und Romantiker, erfordert aber auch volle Aufmerksamkeit und Bereitschaft vom Publikum, sich auf seine langsame, langatmige Erzählweise einzulassen. Die Belohnung ist ein trauriger und zutiefst rührender Liebesfilm, nach dem ihr garantiert Herzschmerz und Sehnsucht nach Nähe verspürt.

Einen schmerzlichen Wermutstropfen gibt es leider auch außerhalb der Handlung zu verzeichnen. So ist es schier unmöglich, eine deutsche, physische Version des Klassikers in die Finger zu bekommen. Ein Import aus Frankreich oder England ist zwar möglich, aber ergibt natürlich nur Sinn, wenn man die jeweilige Sprache auf einem ordentlichen Niveau verstehen kann. Hoffentlich gibt es bald Nachschub oder einen Neu-Release der deutschen Version. In der Vergangenheit gab es die ja sogar schon in 4K zu kaufen. Im Stream ist der Liebesfilm in HD und SD verfügbar. Fans von Tony Leung Chiu-Wai, die eher auf fliegende Fäuste statt fliegende Funken stehen, sollten hingegen in unserer Liste der besten Actionfilme fündig werden.

In the mood for love 4k Ultra-HD [Blu-ray] [FR Import]-1

In the Mood for Love (Import)

Out of Sight

USA, 1998 | Regie: Steven Soderbergh | Stars: George Clooney, Jennifer Lopez | Länge: 118 Minuten | Altersfreigabe: ab 12 Jahren | Verfügbare Formate: Blu-ray, DVD, Stream (HD, SD)

George Clooney in Out of Sight
Universal Pictures Germany

Kriminell sexy ist das Duo in Steven Soderberghs Krimi-Komödie Out of Sight. Dort funk es ganz gewaltig zwischen dem flüchtigen Gentleman-Gauner Jack (George Clooney) und der Bundespolizistin Karen (Jennifer Lopez), die ihm dicht auf den Fersen ist. Die feurige Romanze, die im Kofferraum eines Autos beginnt, ist gleichermaßen gefährlich, leichtfüßig und leidenschaftlich. Eine perfekte Vorlage für die Romcom-Profis in den Hauptrollen, ihre Talente voll zur Geltung zu bringen. Die Chemie und Dynamik zwischen George Clooney und J-Lo ist erwartungsgemäß elektrisierend und beide Schauspieler passen hervorragend zu ihren jeweiligen Rollen. 

Der Krimiplot um den Liebesfilm herum sorgt für leichten Nervenkitzel, gibt der Beziehung eine „verbotene“ Note und bietet gleichzeitig den Charakterdarstellern in den zahlreichen Nebenrollen eine Bühne, ihr Charisma auszuspielen. So sind unter anderen Viola Davis, Catherine Keener, Don Cheadle und Ving Rhames in Out of Sight zu sehen. Samuel L. Jackson und Michael Keaton absolvieren Gastauftritte.

Out of Sight [Blu-ray]-1

Out of Sight

Mississippi Masala

USA/Großbritannien, 1991 | Regie: Mira Nair | Stars: Denzel Washington, Sarita Choudhury | Länge: 115 Minuten | Altersfreigabe: ab 12 Jahren | Verfügbare Formate: Blu-ray, DVD

Sarita Choudhury und Denzel Washington in Mississippi Masala
Pandora Film Verleih

Regisseurin Mira Nairs (Monsoon Wedding) Mississippi Masala behandelt Themen wie Sehnsucht, Heimatlosigkeit und Rassismus, ohne dabei die zentrale Romanze zu ersticken. Der Liebesfilm handelt von einer indischen Familie, die aus Uganda ausgewiesen wurde und sich in Greenwood, Mississippi niederlässt. Insbesondere Familienvater Jay (Roshan Seth) hat Probleme, sich mit der US-Kultur anzufreunden. Als Tochter Mina (Sarita Choudhury) sich dann auch noch in den selbständigen Handwerker Demetrius (Denzel Washington) verliebt, der die gleiche Hautfarbe hat wie ihre ugandischen Vertreiber, droht der Haussegen bald schief zu hängen. Mina hält die Romanze anfangs noch vor ihrer Familie geheim, eine Konfrontation scheint jedoch zunehmend unausweichlich.

Der Culture-Clash-Film mag nicht besonders originell erscheinen, die Chemie der beiden Hauptdarsteller ist aber phänomenal. Es ist besonders erfrischend, Denzel Washington zur Abwechslung mal in einer romantischen Hauptrolle zu sehen. Denn obwohl der Amerikaner unbestreitbar zum Hollywood-Hochadel gehört und über massenhaft Charisma verfügt, hat er nämlich erstaunlich wenige Liebesfilme in seinem Portfolio. Dass er der Aufgabe mehr als gewachsen ist, stellt er in den sinnlichen Szenen mit Co-Star Sarita Choudhury deutlich unter Beweis.

Mississippi Masala (1991) (Criterion-1

Mississippi Masala

La La Land

USA, 2016 | Regie: Damien Chazelle | Stars: Ryan Gosling, Emma Stone | Länge: 128 Minuten | Altersfreigabe: ab 0 Jahren | Verfügbare Formate: 4K, Blu-ray, DVD, Stream (4K, HD, SD)

Emma Stone und Ryan Gosling tanzen in La La Land
Studiocanal

La La Land ist ein Crowdpleaser, wie er im Buche steht. Von Presse und Publikum gefeiert, ist in der Hollywood-Romanze anscheinend einfach für jeden etwas dabei. Romcom-Fans erfreuen sich an den verspielten Flirts zwischen den hübschen Hauptdarstellern Emma Stone und Ryan Gosling. Filmnerds ergötzen sich an den im Cinemascope-Format gedrehten Bildern, die an das alte Hollywood erinnern.

Regisseur Damien Chazelle ist selbst gigantischer Jazz-Fan und bekannt dafür, Musik und Musiker in seinen Filmen zu behandeln. Darum ist es auch kein Wunder, dass er die klassische Liebesgeschichte zwischen dem Jazz-Pianisten Seb (Gosling) und der aufstrebenden Schauspielerin Mia (Stone) als Musical inszeniert und vor der Kamera in mehr als einer Hinsicht die Welten von Musik und Film aufeinanderprallen lässt.

Statt sich voll schwelgerischem Gefühlsbombast hinzugeben, bricht Chazelle die romantische Fantasie immer wieder mit nüchternem Realismus. Das mag ein wenig den Spaß trüben, gibt dem Liebesfilm aber auch eine einzigartig moderne, reflektierte Note. 

La La Land (4K Ultra-HD) (+ Blu-ray)-1

La La Land

Vergiss mein nicht! (Eternal Sunshine of the Spotless Mind)

USA, 2004 | Regie: Michel Gondry | Stars: Jim Carrey, Kate Winslet | Länge: 108 Minuten | Altersfreigabe:  ab 12 Jahren | Verfügbare Formate: DVD, Stream (HD, SD)

Kate Winslet und Jim Carrey in Eternal Sunshine of the Spotless Mind
Entertainment One

Die Romanverfilmung Eternal Sunshine of the Spotless Mind entstammt der Feder von Being-John-Malkovich-Autor Charlie Kaufman. Es ist daher wenig verwunderlich, dass der Liebesfilm mit Sci-Fi-Elementen etwas intellektueller, roher und unangenehmer daherkommt als eine typische Hollywood-Romanze. Der Film handelt nicht nur von einer Beziehung, sondern von Beziehungen allgemein – mit all ihren Höhe- und Tiefpunkten. Im Zentrum steht das Paar aus Joel (Jim Carrey) und Clementine (Kate Winslet), die sich augenscheinlich bei einer gemeinsamen Zugfahrt kennen lernen. Sie beschließen den Abend miteinander zu verbringen und verlieben sich ineinander. Schon bald erfahren wir jedoch, dass es sich bei dem Date womöglich gar nicht um ihr erstes Aufeinandertreffen handelt…

Obwohl es sich bei Eternal Sunshine nicht gerade um leichte Kost handelt, ist der Film zweifelsohne äußerst romantisch, ohne dabei naiv zu sein. Die beiden Hauptfiguren wirken trotz des fantastischen Plots wie echte Menschen und Regisseur Michel Gondry umschifft bei der Charakterzeichnung gekonnt Klischees. Carrey war zu diesem Zeitpunkt in seiner Karriere abseits von Die Truman Show eigentlich ausschließlich für laute Komödien bekannt. Hier spielt er komplett gegen dieses Image einen reservierten, nachdenklichen Typen. Titanic-Star Kate Winslet ist ebenfalls nicht nur ein Schmachtobjekt, das die männliche Hauptrolle komplettieren soll, sondern eine dreidimensionale Person mit eigenen Problemen und Verfehlungen. Herzschmerz, Trauer, Streit und andere Schrecken der Realität werden nicht ausgeklammert, sondern explizit behandelt. Und dennoch ist das Gefühl, das am Ende bleibt, die Hoffnung.

Vergiss mein nicht!-1

Vergiss mein nicht!

Die Braut des Prinzen (The Princess Bride)

USA, 1987 | Regie: Rob Reiner | Stars: Cary Elwes, Robin Wright | Länge: 94 Minuten | Altersfreigabe: ab 6 Jahren | Verfügbare Formate: 4K, Blu-ray, DVD, Stream (HD, SD)

Robin Wright und Cary Elwes in die Braut des Prinzen
Turbine Medien

Am anderen Ende des Spektrums liegt Die Braut des Prinzen. Ein Film, der so leichtfüßig ist, dass man aufpassen muss, beim Schauen nicht aus Versehen aus dem Raum zu tanzen. Die Geschichte ist an klassische Märchen und Abenteuerfilme angelehnt und wird in einer Rahmenhandlung von Peter Falk vorgetragen. Der Columbo-Star spielt einen Großvater, der seinem Enkel (Fred Savage) eine Gutenachtgeschichte vorliest. Seine Erzählung handelt von der unsterblichen Liebe zwischen dem Stallburschen Westley (Cary Elwes) und seiner Herrin Buttercup (Robin Wright). Die einander Versprochenen werden getrennt und ins Unglück gestürzt, als Westley bei einer Schifffahrt scheinbar vom gefürchteten Piraten Roberts getötet wird. Daraufhin will der scheußliche Prinz Humperndinck (Christopher Guest) die trauernde Buttercup gegen ihren Willen zur Frau nehmen.     

Noch vor der Hochzeit wird sie jedoch von drei Banditen entführt: dem schmierigen Vizzini (Wallace Shawn), Fechtmeister Inigo Montoya (Mandy Patinkin) und dem Riesen Fezzik (Wrestling-Legende André the Giant). Humperndincks Männer heften sich den Entführern an die Fersen. Dann kommt ihnen jedoch ein geheimnisvoller, schwarz gekleideter Schwertkämpfer zuvor und stellt sich den Schurken entgegen. Es folgen einige Twists und Enthüllungen, Bündnisse und Verrat und ein großes Abenteuer, in dessen Zentrum der Kampf für die wahre Liebe steht.

Präsentiert werden die Ereignisse mit viel Augenzwinkern, Humor und einer riesigen Ladung Charme, der in den höchst zitierfähigen Dialogen voll zur Geltung kommt. Alle Haupt- und Nebenfiguren strotzen vor besonderen Charaktermerkmalen und nehmen in irgendeiner Form Einfluss auf die Story. Selbst kleine Rollen bleiben so im Gedächtnis. Spezialeffekte und Produktionsdesign sind liebenswert altmodisch und zeitlos magisch. Das alles macht Die Braut des Prinzen zu einem Liebesfilm, den man sich einfach immer und immer wieder anschauen kann.

Die Braut des Prinzen (4K Ultra-HD) (+ Blu-ray)-1

Die Braut des Prinzen

Call me by your Name

Italien/USA/Frankreich/Brasilien, 2017 | Regie: Luca Guadagnino | Stars: Timothée Chalamet | Länge: 133 Minuten | Altersfreigabe: ab 12 | Verfügbare Formate: Blu-ray, DVD, Stream (HD, SD)

Timothée Chalamet schaut träumerisch aus dem Fenster in Call me by your Name

Sehnsucht nach Liebe kommt in Call me by your Name ebenso auf wie Sehnsucht nach einem ausschweifenden Italienurlaub. Luca Guadagninos romantisches Drama spielt in den 80er Jahren im Norden Italiens. Durch die Linse von Kameramann Sayombhu Mukdeeprom wirkt dieser wie das Paradies auf Erden. Bei den in natürliches Licht getränkten Bildern meint man, die lombardische Sonne praktisch selbst auf der Haut spüren zu können. 

Im Kern dreht sich der Liebesfilm um den 17-jährigen Elio (Timothée Chalamet) und seine ersten amourösen Erfahrungen. Im Sommer von ‘83 bandelt der Teenager mit der gleichaltrigen Französin Marzia (Esther Garrell) an, entwickelt aber zunehmend auch Gefühle für den 24-jährigen Amerikaner Oliver (Armie Hammer). Der Doktorand ist bei Elios Vater zu Gast, um diesem einen Sommer lang bei seinen Forschungen der Archäologie zu assistieren. Im Gegensatz zu dem eigenbrötlerischen Elio wirkt Oliver sorglos und gesellig, besitzt aber den gleichen träumerischen und intellektuellen Geist. Zwischen den beiden entwickelt sich eine tiefe Freundschaft, die nur auf einen Schub wartet, um zu einer Romanze heranzuwachsen.

Die Liebesgeschichte mag simpel und schwelgerisch sein und ein bisschen nach Altherrenfantasie klingen. Im Gegensatz zu lauten, schmalzigen Dramen, in denen alles groß gespielt wird, finden sich hier aber lebensnahe und intelligente Figuren, die mit Verständnis und Herz agieren.

Call Me By Your Name (Blu-ray)-1

Call Me By Your Name

Liebe braucht keine Ferien (The Holiday)

USA, 2006 | Regie: Nancy Meyers | Stars: Cameron Diaz, Jude Law, Kate Winslet, Jack Black | Länge: 130 Minuten | Altersfreigabe: ab 0 Jahren | Verfügbare Formate: Blu-ray, DVD, Stream (HD, SD)

Kate Winslet und Jack Black in Liebe braucht keine Ferien
Universal Pictures Germany

Steht euch der Sinn nach etwas Seichtem, das trotz Romcom-Klischees und allgemeiner Harmlosigkeit nicht in Rosamunde-Pilcher-eske Hirnverbranntheit ausartet, sind die Werke von Nancy Meyers eine sichere Bank. Die Autorin und Regisseurin verzeichnete in den 90ern und 2000ern mit Hits wie Vater der Braut und Was Frauen wollen weltweite Erfolge und blieb dem Genre der leichten Komödie auch in den Folgedekaden weitestgehend treu. Liebe macht keine Ferien aus dem Jahr 2006 ist ebenfalls dort anzusiedeln und weist deutlich Meyers Handschrift auf. Sprich, das Werk ist unaufgeregt, konventionell, vorhersehbar, leicht humorig und mit 130 Minuten Laufzeit mindestens eine halbe Stunde zu lang. Die Figuren leben in prächtigen Hütten, unterhalten sich über Zerstreuung, Kunst und Banalitäten und haben wenig Ecken und Kanten. Das sind aber nicht unbedingt Nachteile bei einem Liebesfilm für einen entspannten Pärchenabend.

Handwerklich gibt es an Meyers wenig auszusetzen, das Ensemble ist charmant, die Beziehungen süß und unproblematisch und die von Hans Zimmer komponierte Musik leichtfüßig und festlich. Neben dem klassischen Romcom Duo aus America‘s Sweetheart Cameron Diaz und dem galanten Briten Jude Law sind mit Jack Black und Kate Winslet sogar zwei Leute im Cast, die auf den ersten Blick nicht wie die offensichtliche Besetzung wirken. Für Winslet war es überhaupt erst die erste Hauptrolle in einer Romcom. Jack Black ist hingegen zwar für den Com-Part bekannt, aber nicht als typischer Leading Man für einen Hollywood-Liebesfilm. Ihre Beziehung fühlt sich daher etwas frischer an als das mit anderen Performern der Fall wäre. Die Nebenrollen sind u.a. mit Eli Wallach (Zwei glorreiche Halunken), Rufus Sewell und Shannyn Sossamon ebenfalls hochkarätig besetzt.

Die Story ist so simpel wie ausreichend: Zwei vom Herzschmerz geplagte Frauen (Winslet und Diaz) lernen sich über ein Internetportal kennen und beschließen, die Festtage im Haus der jeweils anderen zu verbringen. Dort treffen sie dann auf ihre jeweiligen Love Interests, den melancholischen Graham (Law) und Filmkomponist Miles (Black).

Liebe braucht keine Ferien [Blu-ray]-1

Liebe braucht keine Ferien

Die fabelhafte Welt der Amélie (Le fabuleux destin d’Amélie Poulain)

Frankreich/Deutschland, 2001 | Regie: Jean-Pierre Jeunet | Stars: Audrey Tautou, Mathieu Kassovitz | Länge: 123 Minuten | Altersfreigabe: ab 6 Jahren | Verfügbare Formate: Blu-ray, DVD

Audrey Tautou in Die fabelhafte Welt der Amélie
Studiocanal

Nachdem er mit Alien – die Wiedergeburt einen kurzen, einmaligen Ausflug nach Hollywood unternahm, kehrte Regisseur Jean-Pierre Jeunet für seinen nächsten Film wieder nach Frankreich zurück. Dort schuf er mit Die fabelhafte Welt der Amélie dann auch direkt einen Klassiker des internationalen Kinos. Bis heute beeinflusst Amélie mit seiner traumhaft schönen Bilderbuchwelt Filmschaffende auf der ganzen Welt. Unter anderem inspirierte er die Werke von Bryan Fuller (Pushing Daisies) und Guillermo del Toro (The Shape of Water).

Die Geschichte ist ein modernes Märchen um die namensgebende Kellnerin Amélie (Audrey Tautou), eine einsame Pariserin. Die hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, ihren Mitmenschen mit kleinen, geheimen Aktionen zu ihrem persönlichen Glück zu verhelfen. Dieser geht sie vor der malerischen Kulisse der Stadt der Liebe mit fast psychotischer Entschlossenheit nach. Als der junge Mann Nino (Mathieu Kassovitz) unverhofft in ihr Leben tritt, scheint das Glück dann auch erstmals an ihre eigene Tür zu klopfen…

Für hartgesottene Zyniker mag die mitreißende Positivität des Films womöglich etwas schwer zu schlucken sein. Alle, die sich auf Welt, die Jeunet hier erschafft, einlassen können, werden indes mit einem wunderschönen, meisterlich inszenierten und rührenden Liebesfilm an das Leben belohnt, der einem wie die Hauptfigur selbst, mit extremer Hingabe ein Lächeln ins Gesicht zaubern möchte.  

Die fabelhafte Welt der Amelie [Blu-ray]-1

Die fabelhafte Welt der Amelie

Bestenlisten

Die besten PC-Spiele – Stand 2024

  • 19. März 2024
  • Christian Fußy
Bestenlisten Die Hüllen der Switch-Spiele The Legend of Zelda: Tears of the Kingdom, Red Dead Redemption und Super Mario Bros. Wonder nebeneinander angeordnet
Brettspiele